Slide background Bambus Edelstahl
Slide background
Slide background

Fackeln: Licht und Wärme aus der Natur

Fackel brenntEin Überbleibsel aus dem Mittelalter

Die Fackel gilt als eine Quelle für Licht und Wärme, die schon im Mittelalter verwendet wurde. Am oberen Ende wurde das Holz mit Pech oder mit einem eingedickten Öl versehen und in Brand gesteckt. Dadurch spendete sie die gemütliche Wärme des Feuers, doch vor allem zur Erhellung und Erleuchtung wurde das altertümliche Holzstück verwendet. Seit dem 17. Jahrhundert steht die Fackel als Zeichen der geistigen Aufklärung. Manche studentische Vereinigung führte bis in die 1960er Jahre Fackelzüge im Gedenken an akademische Persönlichkeiten durch. Manchmal kommt Fackeln aber auch eine symbolische Bedeutung zu. Die Olympische Fackel steht für Frieden und Versöhnung zwischen den Völkern, das militärische Ritual des Großen Zapfenstreichs wird traditionell während der Dunkelheit und im Schein von leuchtenden Fackeln begangen.

Waren Fackeln schon im frühen Mittelalter eine begehrte Licht- und Wärmequelle, haben sie sich ihre Beleuchtungs- und Wärmefunktion bis heute erhalten. Zwar haben moderne Ausführungen nichts mehr gemein mit dem historischen Beleuchtungskörper, doch als licht- und wärmespendende Quelle können Fackeln heute sehr gut eingesetzt werden, wenn man den heimischen Garten gemütlich beleuchten will. Auch auf der Terrasse oder auf dem Balkon machen sich Fackeln ausnehmend gut. Sie verleihen ein warmes und behagliches Licht, das jeder Feierlichkeit oder auch dem gemütlichen Beisammensein im familiären Kreis in der Sommerzeit einen ganz eigenen Charme gibt. Immer strahlen Fackeln ein gemütliches Ambiente aus, das sehr natürlich und ein bisschen geheimnisvoll wirkt.

Moderne Fackeln als Außen-Beleuchtung

Fackeln kommen bei Feierlichkeiten im Freien und vor allem im heimischen Garten zum Einsatz. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich und bieten somit vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Sie sind im Garten als Lichtquelle für eine gedämpfte Beleuchtung geeignet, sie sind aber auch auf dem kleinen Balkon oder auf der Terrasse gut einsetzbar. Immer verleihen sie ein behagliches Licht, das Natürlichkeit ausstrahlt und das romantisch und ein wenig abenteuerlustig anmutet. Fackeln kommen als Tisch- und Bodenfackel zum Einsatz, sogar Schwimmfackeln sind erhältlich. Sie tauchen jeden Gartenteich in ein sanftes Licht und werfen interessante Schattenspiele auf die Wasseroberfläche. Fackeln der neuesten Generation werden meist mit einem Lampenöl betrieben, das die Flamme über mehrere Stunden aktiv hält. Je nach Modell ist der Behälter für das Lampenöl unterschiedlich groß. Deshalb bieten große Fackeln für den Garten eine längere Brenndauer als schwimmende Ausführungen oder als Minifackeln für den Balkon.

Fackeln im Garten

Klassische Fackeln für große Gärten

Als klassische Gartenfackel sorgen Fackeln für ein gedämpftes Licht im Garten oder auf der Terrasse. Werden Fackeln im Freien eingesetzt, muss der Docht immer wind- und wetterfest sein, um beständig zu brennen. Dazu bieten sich Fackeln mit einem Docht aus Fiberglas an. Der Stil einer klassischen Gartenfackel kann aus unterschiedlichen Materialien beschaffen sein, recht häufig findet man Holz mit einer Lackierung oder naturbelassenes Holz.

Minifackeln für den Balkon

Wer lediglich einen Balkon beleuchten möchte, entscheidet sich für kleinere Ausführungen der Fackeln. Solche Minifackeln werden in einen Blumenkasten oder in ein Blumenbeet gesteckt. Der Schein der Flammen wirkt sehr heimelig, doch auch bei dieser Mini-Ausführung ist auf hochwertige Materialien und auf einen wetterfesten Docht zu achten. Dann hat man lange Freude an der kleinen, aber feinen Beleuchtung.

Boden- und Schwimmfackeln für exklusive Wünsche

Ein besonderes Highlight sind Bodenfackeln, die in den Boden gesteckt werden. Der Verwendung sind keine Grenzen gesetzt, sie kommen wahlweise im heimischen Garten, in einer Blumenwiese, am Strand oder an jedem anderen Ort zum Einsatz. Schwimmfackeln tauchen dagegen den Gartenteich oder einen See in charmantes Licht und verbreiten eine romantische Stimmung.